Thai Yoga

Eine heilsame Berührung – basierend auf einer Technik, die vor Jahrhunderten in Indien entwickelt und später in Thailand verfeinert wurde, und bei der kein Massageöl verwendet wird. Thai Yoga wird manchmal auch als Nuad Thai bezeichnet.

Während der Behandlung werden die Energieleitbahnen mit Hilfe von Akupressur stimuliert und benutzt dabei ihre Handballen, Daumen, Ellenbogen, Knie, Füße und auch das Körpergewicht. Der ganze Körper des Klienten wird gedehnt und gestreckt. Besonders empfehlenswert ist diese Behandlung bei Rückenbeschwerden, sowie Kopf- und Nackenschmerzen.

Thai Yoga will die Lebenskraft anregen, Körper und Seele balancieren und den Fluss der Energie erspüren und berührt achtsam und respektvoll, tief und einfühlsam. Diese Technik wirkt beruhigend und ausgleichend, aber auch je nach Klient belebend. Das Herz wird leichter und der Kopf freier. Die Behandlung wird auf einer Matte am Boden bekleidet ausgeführt.

Klassische Indikationen:

  • Kopf- und Nackenschmerzen
  • chronische Rückenbeschwerden
  • seelischen Verstimmungen
  • Schlafstörungen
  • Abwehrschwäche
  • Verdauungsprobleme
Young woman getting traditional thai stretching massage by therapist

Meine erste Thai Yoga Behandlung kam in Thailand auf mich zu und bewegte mich mehr als ich dachte. Durch die Kombination aus Berührung und Druck, Dehnen und Strecken kam ein neues Gefühl der Leichtigkeit. Ich ging wie auf Wolken den Strand entlang, und wusste: diese Art der Berührung möchte ich lernen.

Terminanfragen für eine Behandlung bitte per E-mail.