Classic Yoga

Der klassische Stil von Yoga wird meist mit Techniken aus Hatha, Kundalini Yoga und Pranayama (Atemübungen) gefüllt.

Das längere Halten, spezielle anregende bzw. ausleitende Übungen, oder der Focus auf das Einfache bringt eine neue Art des Sehens und Erkennens der eigenen Körperstruktur mit sich. Die eingefahrenen Verhaltensweisen, die man im Laufe des Lebens angesammelt hat, das Denken und Handeln kommt in Bewegung und stellt ein Spiegelbild bereit zur Veränderung. Die Entwicklung eines „langen Atems“ ist der Schlüssel zu Tiefe.

Für mich war das Classic Yoga der Einstieg in das Üben von Yoga Asanas. Schnell bemerkte ich die Kraft hinter dem Halten und ich lernte zum ersten Mal in meinem Leben tief und füllig zu atmen.

Doris Schernthaner in einer Yoga-Pose im Freien (Classic Yoga)